Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Am 05.06.2019 haben die Lisa-Tetzner-Schule und die Schule am Hasenhegerweg gemeinsam den Titel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ überreicht bekommen. Bereits im September 2017 haben wir uns gemeinsam auf den Weg gemacht eine Schule zu werden, die sich im Kampf gegen Rassismus und Ausgrenzung von Minderheiten stark macht. Was mit einer Unterschrift anfing, ging nun im Juni 2019 mit dem ersten großen Meilienstein auf dem Weg zur „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ weiter.

Bei einem Festakt wurde uns feierlich gemeinsam mit unserer Patin Larry, der Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport - Karin Korte und der gesamten Schulgemeinschaft von der Landeskoordinatorin die Urkunde und Plakette Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage überreicht. 

Schülerinnen und Schüler beider Schulen haben ein stimmungsvolles Programm für diesen Festakt vorbereitet. Ein Höhepunkt des Festaktes war die Darbietung des Songs „So wie du bist“. Schüler hatten im Vorfeld extra den Song unserer Patin Larry eingeübt und dann mit ihr auf der Bühne gemeinsam vorgetragen (siehe Video). 
Der Name „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ ist für uns ein Titel und Aufgabe zugleich. In Zukunft werden wir uns tagtäglich und in speziellen Projekttagen mit diesem Thema intensiv zu beschäftigen haben. 
Lesen Sie auch die Presseerklärung des Bezirksamtes Neukölln.

In Kooperation mit:


© 2018 Lisa-Tetzner-Schule, Hasenhegerweg 12, 12353 Berlin, Telefon: 030-66 06 88 701 Fax: 030-66 06 88 814 | Kontakt